Richtungsänderung – der neue Fokus des Blogs

Im heutigen Artikel geht es um die Zukunft von meinem Blog (ehem. girlbossheaven.de), welchen neuen Fokus ich dem ganzen geben werde und was das Tolles für euch bedeutet! 

Die letzten Monate habe ich selten an meinen Blog gedacht. Wenn doch, dann war da eher ein großes Fragezeichen in meinem Kopf. Damit ist jetzt Schluss. Seid gespannt. Es wartet viel Gutes auf euch. Ohne große Umschweife. Los geht’s!

Der neue Fokus meines Blogs liegt auf dem Thema:

prokrastination

Prokrastinieren: Die Tendenz von uns Menschen zu erledigende Dinge aufzuschieben. Anstatt, dass man eine dringende und wichtige Aufgabe erledigt, schiebt man sie auf und sucht sich lieber eine sogenannte „Ersatzhandlung“.

Mein Blog wird sich rund um „Vom Reden ins Handeln kommen – Schluss mit der Prokrastination“ drehen.

Wie könnt ihr endlich eure Vorhaben – über die ihr bisher nur geredet habt – auch in die Tat umsetzen?

Warum tendiert ihr überhaupt so extrem dazu Sachen aufzuschieben?

Welche Faktoren gibt es, die Prokrastination beeinflussen?

Ich werde hier natürlich nicht nur an der Oberfläche kratzen, sondern bis in tiefste Detail gehen, damit ihr endlich alles über eure Aufschieberitis lernt und euch nicht nur mit schlauen, aber nicht hilfreichen Quotes auf Social Media abfinden müsst.

Warum Prokrastination?

Ich habe mich bereits während eines Online Kurses von Erin mit diesem Thema beschäftigt und war damals davon überzeugt, dass dies die Niche für meinen Blog werden würde.  Warum habe ich dieses Thema dann nicht sofort weiter verfolgt? Bis vor Kurzem dachte ich einfach ich hätte schlicht und einfach die Motivation verloren. Doch das war nicht der Grund. Viel mehr steckte ich fest und stand mir selbst im Weg. Der Klassiker.

Ich war so in dieser „alles oder nichts“ Denkweiße drinnen, dass ich weder einen Schritt nach vorn noch einen zurück machen konnte. Alles oder nichts. Entweder ich mache alles perfekt. Oder gar nicht. Etwas dazwischen gab es nicht. Die klassischen Züge eines Perfektionisten.

Halt, stop! Ist ein Perfektionist nicht jemand, der durch genau diesen Hang zum Perfektionismus viel tut, viel erreicht und kaum etwas aufschiebt? Genau das dachte ich auch, aber weit gefehlt. Im Laufe der nächsten Wochen wird es neben denBeiträgen zum Thema Prokrastination auch ein paar zum Thema Perfektionismus geben. Sie werden eure bisherigen Ansichten zu diesen Bereichen von Grund auf verändern und euch endlich den aha-Moment verschaffen, den ihr schon so lange sucht.

Endlich, endlich, endlich vom Reden ins Handeln kommen.

Prokrastination + Perfektionismus?

Beide Phänomene gehen zumeist Hand in Hand und bilden jeweils den Nährboden für das andere. In den letzten Wochen habe ich mich besonders mit der Verbindung der beiden beschäftigt und je mehr ich in der Thematik drinnen war, desto klarer wurde es, wie sich beide gegenseitig beeinflussen. Super interessant und augenöffnend. Ich freue mich so sehr, diese Erkenntnisse bald mit euch zu teilen.

Das war meine kurze Einführung zum inhaltlichen Redesign meines Blogs girlbossheaven.de. Es fällt mir nicht leicht diese Zeilen zu schreiben und insbesondere sie zu veröffentlichen. Immer noch flüstert eine leise Stimme in meinem Kopf: Was werden die anderen denken? Und normalerweise höre ich dieser Stimme immer etwas zu lange zu. Aber nicht heute.  … ich will als gutes Beispiel voran gehen und endlich meine Pläne in die Tat umsetzten. Handeln. Nicht reden.

Ich drücke jetzt mutig den „Veröffentlichen“-Button.

Lasst mir euer Feedback da! Auf dem Blog oder auf Instagram.

signatur xoxo Franziska

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.